Schlagwort: hajoona

GLÜCKLICH MIT HAJOONA!

GLÜCKLICH MIT HAJOONA!

Da kommt Freude auf! Erst vor kurzem habe ich den „Zaubertrank“ von hajoona in einem Garten entdeckt und JETZT das! Die noch recht JUNGE FIRMA hajoona darf sich…
hajoona_Wachsstumschampion

Wachstumschampion in Deuschland 2018 nennen. Da freut sich der depri-geplagte User geich doppel hoch. 1. Weil der Zaubertrank bestens funktioniert und zweitens über die Bestätigung eines Institutes (Statista) und dem Mag „Fokus“ nicht in die Scheiße gegriffen zu haben.

Gutes soll man ja, (wenigstens seinen Freunden) weiter empfehlen. Und bei diesem „Siegel“ macht das einfach noch mehr Spaß. A-Pro-Pos Siegel! Eins hat das Unter-
nehmen aus Heidelberg auch schon von der Bundesregierung erhalten. Denn das bestens durchdachte Konzept, mit naturbelassenen Zellnahrung das Wohlbefinden
zu verbessern ist NICHT ALLES! h-sund + h. one + machen hilft allen Menschen,
(wieder) an sich zu glauben. Menschen, die noch eine selbst-gestaltete Zukunft bewusst Leben wollen.
hajoona_produkte
Genug des Lobes und der langen Rede. Ich hab mich für das Glück entschieden (das bedeutet „hajoona“ übrigens ) und genieße heute schon die Wirkung der effizienten Zell-Ernährung + -Entschlackung)

  • ich schlafe besser, Schlaf soll ja auch wichtig sein 🙂
  • einst tägliche Kopfschmerzen tauchen nur hin und wieder auf
  • das leiden mit dem Knie ist kein Leiden mehr…
  • Freundinnen berichten von einem schöneren Hautbild… u.u.u.
  • und die Depressionen? Nach dem „Zaubertrank“ spüre ich sofort >>>>>>>

>>> wieder Leben in mir. Ich kann riechen und erlebe das Pluss an Energie.  Nur, da bin ich ganz ehrlich, hält das Supergefühl (eigentlich normal) je nach Befinden an. Mehrere Stunden Normal-Mensch sein kommt vor, leider momentan auch weniger. Doch ist mir klar, dass man eine über Jahrzehnte aufgebaute Depression nicht mit 2 Wochen #h-sun einfach so wegspülen kann.

PS. YUUUUHUUUUUU… Das mit dem Glück ist gerade eingetroffen. Das hajoona „Glück“ bedeutet wisst ihr ja. 🙂 Denn noch in diesem Jahr gibt es im schönen Kressepark eine Firmenvorstellung und Produktpräsentation.  Wann? siehe Flyer und Text darunter…….
Ich verabschiede mich vor ab für heute… …will noch Freunde zur #h-party am 28.12 einladen. Euch und allen die das lesen wünsche ich alles GUTE! VIVAICH! VIVA-hajoona!Einladung hajoona kressepark

Zum Programm:
– Barbara Rohkohl, eine sehr erfolgreiche Naturheilpraktikerin aus Baden-Württemberg, Vorstellung der natürlichen Produkte und deren Wirkstoffe.
– Yvette Hörcher, Kindergärtnerin aus Thüringen bringt uns die Philosphie des innovativen hajoona aus Heidelberg näher…
– Diana Waidner, ehemalige Auditorin aus Baden-Württemberg, in Thüringen aufgewachsen, spricht über die Visionen und die finanziellen Möglichkeiten als selbstständiger Teampartner. 
Du bist herzlich in Deine Zukunft eingeladen. Bringe Deine Freundin oder Partner mit, wir freuen uns auf Euch. Lieber Gruß | Uwe Driesel von VIVA-ICH!  Infos: Teilnahmebestätigung bitte an

Diana Waidner: 0152 – 33818223 oder
Uwe Driesel: 0176 – 83317279
auf fb:  facebook.com/VivaIch
Mail: viva.ich@gmx.de
Infos: http://viva-ich.de/de

Veranstaltung: hajoona | erfurt
Prodkukt- & Firmenvorstellung
Beginn: 19.30 Uhr  – 21.00 Uhr
Kressepark, Villa Haage, Jagdzimmer
Motzstrasse 8, 99094 Erfurt

 

 

 

Werbeanzeigen

NEUANFANG! Nach Burn Out & Diagnose: DEPRESSION! Wer macht mit?

Der Stand der Dinge sieht bei mir momentan so aus, dass ich nach Verlagsarbeit, 1.000en Bildern und Beiträgen in den Medien, Ausbilder bei der DLRG, Arbeit als Werbeberater und Verkäufer ohne Wochenende und  Urlaub, nach einer absoluten Pleite in Krankheit und Arbeitslosigkeit gerasselt bin. Ganz am Ende ging einfach nichts mehr. So, wie ich es sage: „Es ging beim besten Willen nichts mehr“ Ich war manchmal froh, dass ich mich mit letzter Kraft ins Bett „retten“ konnte…

5245132434_b6f1d6dbbe_o
Coole, düstere  Stimmung in der Stiftsgasse Erfurt. und trotzdem ist viel Licht um den Dom

Für mich und Außenstehende kaum vorstellbar, denn was ich besaß war Energie und ich bin auch ganz locker davon ausgegangen, das mir diese für immer und ewig zur Verfügung steht. …bis mich Geist und Seele eines besseren belehrt haben. Das Unterbewusstsein ist nach „Absprache“ mit dem Körper ECHT in der Lage einen Schlussstrich zu ziehen. Du wirst in einen Schockzustand versetzt und nur noch mit soviel Energie versorgt, wie Du zum Atmen, Essen und Unterhose anziehen brauchst. Alles weitere in Dir und auch um Dich wird „geschont“ Warnhinweise Deines Ichs gab es eigentlich zur Genüge (zB. 3 x Bronchitis im Jahr) Doch woher sollte man denn damals wissen, was eine Krankheit, die Dich ein wenig zur Ruhe zwingt mit Depressionen in der Zukunft zu tun hat.
Gut, heute sehe ich die Welt wieder etwas bunter, doch für 2 Stunden am Stück etwas mit Hirn oder den Händen zu schaffen reicht es immer noch nicht. 😦 Manchmal ist der Geist gar willig und listet auf was noch getan werden muss, doch dann interessiert es Ihn nicht einmal, wie die „Gedankenstriche“ von der Liste bröseln, erst links + rechts und später hinter einem liegen bleiben… …in zwei, vielleicht sogar in einer Woche ist jemand wieder Willig, sammelt die Striche auf, schiebt Sie vor sich her, bis diese wieder erst neben und später hinter einem liegen…  …PS geht Zeitnah an dieser Stelle weiter. (Zeitnah, ich „liebe“ dieses Wort. 🙂 )