Kategorie: Blogger

NEUANFANG! DRIESEL-s BLOG

NEUANFANG! DRIESEL-s BLOG

Aus mir ist ja nun nichts geworden, drum versuche ich es noch einmal. Ohne „Das wird jetzt aufgegessen.“ Ohne doofe Lehrer, ohne rum-feilen im UTP-Untericht, ohne Partei, 4 Schichten im Neonlicht, ohne bis zu 21 h täglich inkl. WE seinem Geld hinterher zu rennen.  Es ist #ENTE!
5245132434_1f8fdfddb6_z

Zeit für einen NEUBEGINN! Hiermit beschließe ich JETZT! Wenigstens ein berühmter Blogger zu werden. Weil, wenn man heut zu tage etwas beginnt, braucht man einen Blog. So berichten es die Entrepreneure und Entrepreneurship  gilt inzwischen als erlernbares Denkprinzip. das auch von gemarterten Kleinst-Managern erlernt und umgesetzt werden kann. Seht Ihr, es geht doch. Warum ich dafür bald 5 Jahre mit Depri im Bett liegen musste verstehe ich nicht. Doch! Denn in diesem Blog >hier< geht es auch um das Gespenst , welches durch die Gassen der Büroräume, Werkstätten, Institution und Fabrikhalle schleicht, immer größer und schwerer wird und bald auch über Dich  seinen bleiernen Mantel erdrückender Müdigkeit wirft… Dann wird es bei Driesel natürlich ums Bilder machen und um Erfurt gehen. und…. …gaaaanz WICHTIG, wir werden den Sinn des Lebens untersuchen. Das ist Unsinn? Stimmt. Darum kümmern wir uns erst mal um unser reales Sein und das wahre Sein mit seinen verschieden Formen des Bewusst-Seins.

Wie so ein WordPress Blog funktioniert, weiß ich natürlich nicht. Bin ja schon glücklich bis hier her gekommen zu sein. Macht Euch also bitte keine Sorgen, wenn es hier noch ein bissl wüst aussieht. Dafür dürft ihr aber herlzlich darüber lachen, wie ein deprimiertes Techno-Blondchen wie ich seine ersten Bilder-chens und Word-chens in die stets lebendige Martix des www presst.

PS. Genau! SPUREN HINTERLASSEN! WENN DU GEFUNDEN WERDEN WILLST! (aus „Alte Onlin-Marketer-Nerd-Tricks“,  # 4.275)
schaukel
Für die Spurensucher: Erfurt, News, Uwe Driesel, Fotos, Fotografie, Kunst aber auch Gesundheit, Depressionen, Burnout und wie man damit umgehen soll. Was hilft? -Sauberes Wasser, ein gesunder Darm, Licht (Sonne und Energie) h-sun der Zaubertrank… …ja und das Gute werde ich natürlich weiter empfehlen. Ihr findet mich sonst auf…
– fb > www.facebook.com/driesel
– flickr > www.flickr.com/photos/driesel/
– xing > www.xing.com/profile/Uwe_Driesel
– you tube > www.youtube.com/user/yjoki

Meine Empfehlungen für Erfurt (Links)
– die Puffbohne, News und Gequatsche aus Erfurt > www.puffbohne.de/
– die offizielle Tourist Info > www.erfurt-tourismus.de/
–  die offizielle Erfurtseite > www.erfurt.de/
– Erfurt-News auf fb > https://www.facebook.com/ErfurtNews.de/
– Veranstaltungen für Erfurt auf fb > facebook.com/Wohin-in-Erfurt
– Gesundheit, meine Empfehlung #1 viva-ich.de/de: 

Werbeanzeigen
Bilder hab ich schon einige von Diana gesehen. Doch langsam hinterlässt Madame Rühle Spuren, wie ein Elefant  im Porzelanladen. Nur viel schöner :) <3

Bilder hab ich schon einige von Diana gesehen. Doch langsam hinterlässt Madame Rühle Spuren, wie ein Elefant im Porzelanladen. Nur viel schöner :) <3

Wenn ich doch nur endlich wüsste, wie das mit dem teilen auf WP funktioniert. Mal sehen, ob ich wenigstens ein Bild von der Ausnahmekünslterin hier rein bekomme. Man will ja Interesse für den begabten Nachwuchs wecken 🙂 Moment Bitte Diana…

Diana Rühle2
Arbeit von Diana Rühle

Denke, man sieht was und hier geht es dann weiter 🙂  >>>>> Quelle: Bilder
Es gibt momentan wenigstens  5 Erfurter Künstlerinnen, deren Arbeiten mich absolut begeistern. Kraja Raukari gehört auch dazu.
Einige von Ihnen haben im Kaffee Hilgenfeld (Domplatz) ausgestellt, andere sind noch fleißig dabei. Muss da unbedingt mal hingucken. Dachte immer, hier treffen sich nur Studentinnen und Leute die wichtig sein wollen 🙂 Mädels, wenn ich nicht mehr ganz so müde bin, würde ich gern ein Portrait von Euch, Eurem Umfeld und natürlich Euren hoch interessanten Arbeiten machen. Bis bald 🙂 Meer in Kürze. Muss nach 2 bis 3 Jahren erst mal wieder nen Espresso im Hilfgenfeld testen.

 

 

 

Erfurt ist schon eine geile Stadt. Auch von der sportlichen Seite gesehen… 2. Box Brunch im Kressepark Erfurt!

box-brunch-kressepark
Foto: Box Brunch Erfurt Kressepark v. erfurtfotograf ❤ uwe driesel

Segeln, Steherrennen, Eishockey, Drachenfliegen, Schwimmen, Bergsteigen, Tauchen in welcher übersichtlichen Stadt mit 200.000 Einwohnern kann man das denn bitte schön? Heute, am Sonntag den 18.09. 2016 machten 2 der viel gepflegten Kampfsportarten im schönen Kressepark auf sich aufmerksam.
Der 2. Box Brunch lockte mit einer Veranstaltung der ganz besonderen Art an den Strand am Steigerrand.  Deutsche Meisterschaften, wie Kämpfe um die begehrten offiziellen Punkte im Boxen wie im Kick-Boxen waren angesagt. Kinder & Sportfreunde, ich würde ja niemals schreiben, wer nicht dabei war „selbst dran Schuld“. Doch wenn der CSC – Erfurt (Contact Sport Club) eine Veranstaltung auf die Beine stellt, dann hat das Hand und Fuß, Du bist weg und rutschst auf deinem Stuhl hin und her. Gänsehaut pur ist angesagt, Adrenalin so wie so… Wer denkt, dass sich hier nur die schönen und Reichen treffen ist auf dem Holzweg. die Schönen stimmt aber. Es handelt sich hierbei wirklich um eine ECHTE SPORTVERANSTALTUNG inkl. Fachpublikum, bei der locker gequatsch, geraucht und gegessen werden darf. Um das Buffet kümmern sich der Service und die Kreativen vom Kressepark, was ich mal lobend erwähnen möchte. Selbst den Espresso kann man hier trinken 🙂

boxen-brunch-ok-2

READY 2 FIGHT 2. Box Brunch September 2016 im Kressepark Erfurt Rote Ecke: Blaue Ecke foto: driesel

schade nur, bei den Dutzend Kämpfen ging es auch um 2 Meisterschaftsentscheidungen.Kampf #2 musste leider abgesagt werden, da der Trainer mit einer Entscheidung des Kampfrichters nicht einverstanden war und seinen Schützling kurzer Hand nicht antreten ließ. Alles in allem eine überaus gelungene Veranstaltung. Selbst in den Pausen bekam man Lust eine hübsche Erfurterin zum Tanz aufzu fordern. Der Ring war ja frei 🙂 …. …. leg ich mich erst mal hin, weil ich kaputt bin. Bilder und noch ein paar Zeilen folgen in Kürze… Zeitnah 🙂 Gruß | driesel

siegerok
Der Sieger (mit Rock und Gürtel)

PS. Leider kenne ich die Namen der beteiligten Mannschaften und Kämpfer nicht. Detaillierte Infos folgen dann nach Rücksprache mit Christian Schwäblein, dem Mädchen für alles beim CSC Erfurt (v. Trainer, Chefin, über die Mutti bis zum Ring-Cleaner)

1-dsc04379
War auch schön Lustig der 2. Box Brunch im kressepark. Mit Marcus Vogt
christian-schwablein-besen
Christain Schwäblein! Cheffe CSC Erfurt | Mädchen für alles…
hymneok
Sport in Erfurt | Nationalhymne | 2.BoxBrunch  Kressepark | Foto: erfurtfotograf uwe driesel

Erfurt! Eine Liebeserklärung an die schönste Stadt der Welt! links im www , die das beeindruckend beweisen. >>>>>

glucksbild-s-hopf

VIVA ERFORDIA!!! Erfurt die Schöne! Erfurt die Turmreiche ! Lutherstadt! Blumenstadt!  Stadt der ältesten Uni Deutschland, da wo Luther geblitzt wurde. Wo sich Goethe und Napoleon trafen. Da wo Häuser auf Brücken stehen und Straßenbahnen „durch  Häuser fahren“. (im 5min Takt). Erfurt, die Stadt wo viele kleine Gassen zum Dom und noch mehr Kirchen führen. Eine Altstadt gekrönt von einem Berg bepflanzt mit Kultur, Geschichte, Gewölben, Tunneln, Gärten, Aussichtspunkten, Spielplätzen, einem Glaskasten, Kirche und Zitadelle…. …Du siehst von hier aus im Süden Wald und im Norden Seen und auch den Buchenwald vor Weimar. Erfordia, wo am Abend die Weingläser und Bierkrüge klappern, es nach Bratwurst und Brätel riecht, aus den Gewölbekellern Gemurmel oder Housemugge quillt, wo die Gastlichkeit zu hause ist.
Erfurt ist auch die Stadt, wo sich ein Park nach dem anderen an der Gera durch die City schlängelt. Fast ohne Unterbrechung. Wo gibt es denn sowas bitte noch auf der Welt???

Wer es nicht glaubt guckt ab heute einfach hier. Web-Seiten, Filme, Videos, die beeindruckend beweisen, dass Erfurt die schönste Stadt der Welt ist und vielleicht auch die Praktischste zum Leben, besuchen und erholen…

– https://www.22places.de/erfurt-tipps/
– http://www.erfurt-foto.de/
– https://www.flickr.com/photos/driesel/
Erfurt-Kalender auf www.facebook.com
– 1 Tag in Erfurt in 5 Minuten – Sehenswürdigkeiten und Tipps
Cooles EF-Video von Dung Ho Films
– Film von Backpacker einfach und genial
– Erfurt Imagefilm von Trappmedia
Erfurt aus der Sicht einer britischen Geigerin

Mache dann weiter… …muss aber erstmal kurz in den Speicher (Geile Kneipe an der Waagegasse) Waagegasse, geile Gasse an der Allerheiligen. Allerheiligen? Geile Kirche und Straße an der Engels Burg. E-Burg, Studenten – Club und…. …. …. bis gleich 🙂 driesel

Mein erster Selfie! …aus dem schönen Erfurt Nord. …und der Beweis, dass der drieselblog ein Erfurt Blog ist.

nordstrand-wakeborden

…mein erster Selfie ohne mich 😦 Muss das wirklich noch mal üben, auf dass ich der Welt endlich beweisen kann, wie ich auf dem Wakeboard am Nordstrand unter gehe.)
Nun gut, so kann ich wenigstens zeigen, dass der Mond nirgend auf der Welt schöner auf geht, als über Erfurt. Am schönsten geht das aber auf dem Petersberg. Wenn die Krone der Stadt schon leuchtet (das machen da die Lampen) und der Tag in einem wunderschönem Rot versinkt. Ja, da macht der Mond schon auf der anderen Seite über der Altstadt auf sich aufmerksam. Ist ein Geheimtipp für frisch verliebte Jungs, denn genau zu diesem Zeitpunkt rauscht selbst beim best – erzogenen Zahnarzt-Töchterchen der Drang nach Liebe durch das kleine schüchterne Herzchen. …danach kann man auf dem Petersberg bei Nacht auch Schaukeln gehen.
Wo war ich stehen geblieben? Ja,  beim Selfie ohne Selfie 🙂 Langsam sollte ich mit mir mal klären, was für ein Blog das überhaupt werden soll. Hab eigentlich nur erst mal angefangen, auf dass ich als Erfurter Foto-Fritze nicht den Online-Anschluss verpasse. Nur an  diesem Wordpress drehe ich genau so gerne rum, wie an diesem bunten ungarischen Zauberwürfel. Bei dem einen kriege ich die Zeilen nicht übereinander und beim Anderen die Farben 😦 schwerstens genervt kann man ja heut zu tage zum Glück ohne nachzudenken auf fb entspannen und ein paar Beiträge liken. Da hast Du dann sogar wieder ein gutes Gewissen. Und das de null Ahnung von bunten Würfeln und blöden Programmen hast, brauchst Du da ja auch nicht zu publizieren.  …“wie jetzt? du weißt wirklich nicht, wie man nen blog bedient? bist Duuuu Dooooooooof!!! Das kann sogar meine Mutter und die macht nebenbei auch noch den Zauberwürfel unbunt.“ Als kleines Dankeschön like ich dann das vegane Schnitzel vom letzten Sonntag, was die Würfelmutti schön aus dem Dunkel ihrer Würfelbude gepostet hat und schon ist die Welt wieder in Ordnung.                                                                                                                                                             6221281744_fa1a6cc24e_zNur, ich muss mir jetzt überlegen, was ich nun Bin. Ein Erfurt-Blog? Ein Ich-Bin Blogger-Blog? Ein Bilder – Blog? Hübsche Frauen, die über moderne Klamotten schreiben haben es da einfacher. Die brauchen sich nur einen Schal um den schönen Schwanenhals wickeln, sich von-nem Kumpel knipsen lassen und schon will jeder das Bild aus dem Mode Blog sehen. Wenn se nen Mini an hat. Und ich als (juhuuuu ich habs) Erfurt Blog Blogger teile das dann. Damit die Welt sieht, was für schöne Sachen die Erfurter produzieren und entwickeln. Dass die schönsten Frauen der Welt aus Erfurt kommen, dürfte sich ja nun durch mich herumgesprochen haben 🙂
Wo waren wir stehen geblieben? Ach bei der Zahnarzttochter. Die hat jetzt bestimmt schon überglücklich 2 Stunden lang 124 Selfies von sich, der Schaukel und Bodo geknipst. Auf fb steht dann „Sitze mit Bodo gerade auf der Schaukel und hab mal ganz schell 2 Bilder für Euch gemacht.“  In der Zeit, wo dann die besten Freundinnen schreiben, -seid ihr ein hübsches Paar, -wunderschön, ich liebe euch jetzt schon, – ohooo ist der Süüüüüüüß…. PS. und ich gucke mal nach nem Erfurter Mondbild vom Petersberg mit Bodo und nach der Schaukel…
schaukel

street art in erfurt

Street art in Erfurt auf driesel blog! In Sachen freie Kunst im öffentlichen Raum ist Erfurt bestimmt nicht der Vorreiter im deutschen Freiland-Artelier, doch gibt es hier hin und wieder einen Ruck im Szenario, der sich sehen lassen kann.

streetart-mosaik
Street Art in  & Kunst aus Erfurt, Wandmalerei, Sticker, brush… Foto: driesel

Hier Mosaik #1, Mosaik #2 bis #99 folgen in Kürze. Dann gibt es auch ein paar Kommentare zu den Künstlern. Bei #1 wäre das Bild Nr.2 (Tapete) im Mosaik interessant, wie der Sticker „Heute schlafe ich aus und morgen gehe ich nicht zur Arbeit“ 🙂 Viele der Werke gibt es leider nicht mehr…

erfurtfotograf <3 uwe driesel "bloggt" jetzt einmalige Erfurt-Bilder auf face book

bahnhofstunnel-uwe-driesel
„Ins Licht“ Bahnhof Tunnel in Erfurt, arte v. uwe driesel

„Jeder“ Erfurter der eine Kamera halten kann zeigt auf fb seine Werke. Außer driesel 😦
Doch damit ist jetzt ENTE!!! Am 07.09. hab ich die Seite www.facebook.com/erfurtfotograf aufgemacht. Hier soll sich der Erfurter vorerst an alten Bildern und kleinen Kunstwerken erfreuen. Drum werden von mir auch bald verschiedene Alu-Boxen mit Analogmaterial geöffnet. Manche der Papierbilder und Filme haben weit über 20 Jahre kein Licht mehr gesehen. Da bin ich selbst ein bissl gespannt. Mal gucken, ob ich da noch meine Acrylbilder mit rein packe. 2 Stück haben gar schon den Besitzer gewechselt.
War sonst noch was? Nein! Will ja nur, dass ein bissl Bewegung auf diese Fotoseite kommt.
www.facebook.com/erfurtfotograf Als Dankkeschön fürs gucken bekommt Ihr nach meinem Lieblingsbild „Ins licht“ hier oben noch eins auf die Augen gedrückt, dass vielen Erfurtern gefällt. „Blick von der Stiftsgasse auf den Erfurter Dom“

5245132434_1f8fdfddb6_z
Blick auf den Dom aus der Stiftsgasse in Erfurt, Artist uwe driesel ❤ erfurt_fotograf

Wer will, kann die Bilder natürlich auch als große Datei ordern oder als Druck kaufen.

Endlich macht einkaufen wieder Spaß!  Bei Louise genießt!

Endlich macht einkaufen wieder Spaß! Bei Louise genießt!

Endlich macht einkaufen wieder Spaß! Genauer bei Claudia mitten in der City. Dort wirbelt Sie zwischen Bio-Kartoffeln, Stoffbeuteln, Dinkel und Bambus-Toilettenpapier durch den neuen Laden „Louise genießt“. Zum Glück stehen gleich vorne am Schaufenster 2 Tische, wo man bei einem feinen Kaffee die News aus der Anti-PVC-Welt in Ruhe beknetchen kann.

Ja Kinder, Plastik ist in diesem laden TABU!!! Kein Wunder, dass bei diesen Nachrichten endlich mal jemand auf den Tisch haut und sagt: „Ich mach jetzt ein Geschäft auf, wo nichts in Plastik verpackt ist und die Kundschaft darf wie einst den guten alten Stoffbeutel und Gläser zum Abfüllen mitbringen. Gesagt! Getan! hihi… …aber nicht mit den Banken und Ämtern hier in Erfurt. Keine unverpackten Lebensmittel, Hygiene- und Haushalts-artikel in der Blumenstadt? Da kennt Ihr aber Claudia und Ihre Freunde schlecht. Über 1 Jahr Tränen, Wut, Motivation, neue Ideen… …Hilfe und pünktlich zum Kindertag wurde Eröffnung gefeiert.
Und shoppen macht wieder Spaß. Wieviel Reinigungsmittel wird gebraucht? Wie funktioniert das denn, Wieso ist das Panda – Kopaier am Ende geauso teuer wie das von Aldi? Huuuu, was ist das denn? Das werden die Louisen öfters gefragt. Cool die Zahnpasta, die sieht aus wie ein kleines Eis am Stil und wird per Holzzahnbürste wie mit einem Rasierpinsel aufgeschäumt. Am Ende bleibt da nur der Holzstiel vom Zahnpasta-Eis übrig. Kinder geht hier einfach mal auf Entdeckungsreise. Ihr wisst ja garnicht, was es alles auf der Welt gibt. Süßes zum Beispiel. Genau, Süßes und viel Liebe steckt hier hinter jeder Ecke. Die verschiedensten Süßigkeiten kann man sich in kleine Stoffbeutel abfüllen und die sind erst süß, alles von Hand und mit viel Liebe gemacht. Liest hier eine Mutti oder ein Vati mit? Dann drückt eurem Kind 10 Euro in die Hand und lasst es entscheiden, was und wie viel gebraucht wird. Glaubt mir, ein Tripp ins Funtasialand ist grau im Gegensatz zu diesem kleinen Einkaufsbummel. Liebe Eltern, und ärgert Euch nicht. Das mit den Schrauben, Hebeln und Portionieren können die Kinder so wie so viel besser als wir.
Einkaufen 3.0 ganz ohne Selbstbedienung geht hier auch. „Ihr sucht aus, Louise packt’s und KurierRad Frank Steinmetz bringt’s“. Das neueste Projekt der Chefin ist ECHTE MILCH! Ist gar nicht so einfach hier in Germany so etwas zu servieren. Eine Kuh und ein großes Stück Wiese darf man sich leider auch nicht vors Geschäft stellen. Doch bald gibt es bei >Louise genießt<  richtige Milch. Wenn ihr die 2 Tage stehen lasst, habt ihr so gar Rahm drauf… …mehr wird jetzt aber nicht verraten. Außer, siehe Überschrift 🙂

Louise genießt:
Mo – Fr. 10-18 Uhr
Samstag 10-14 Uhr
Erfurt, Paulstraße 25

Wieder was gelernt!

Wieder was gelernt!

Wenn Du heute wer sein willst, musst du ne Sonnenbrille tragen, als Junge nen Abzeichen im Knopfloch und vor allem bloggen. Ohne Blog bist Du nix. Selbst wenn Du in den buntesten Sportklamotten mit Personaltrainer im Ohr und am Handgelenk joggen gehst. Auto? Fehlanzeige, Wer unterhält sich noch über Autos? Vielleicht ein paar 3-Schichtarbeiter mit verschränkten Armen vor der Brust am Sonntag auf dem Parkpllatz. Artikulation und Ausdrucksweise wären da noch wichtig. Sieht ja manchmal richtig süß aus, wie die Mädchen von der Penne die Arme bewegen… …beim reden. Ob die das heimlich üben? Wie die sich dann noch ausdrücken, das können bestimmt nur Leute ab dem Abitur. Die Art und Weise der Kommunikation bleibt aber bei vielen bis kurz vor dem Rentenalter erhalten.
Selber hab ich ja nur Teilabschlüsse.Also kann ich nicht so reden.
Doch ein Blog haut alles wieder raus. Entweder man schreibt da niedliche Geschichten rein, die den 4 Schicht- oder Nichtschichtarbeiterinnen gefallen oder was ganz Schlaues für die, die in der Bank sitzen oder für die Stadt was machen. Oder man erklärt den Leuten da was. Entweder welche Akne-kreme am besten funktioniert oder wie was Kompliziertes funktioniert.
Ich hab mich entschlossen, den Leuten was zu erklären.

Sony alpha 7, ich darf SIE testen juhuuuu!

Sony alpha 7, ich darf SIE testen juhuuuu!

Viele Systemkameras sind bezahlbar geworden. Sony macht das sogar im Kleinbildformat möglich. Aber nur die Erste und somit älteste der siebner Alphas ohne s II und R hinter der 7 gibt es mit Kitobjektiv für knapp über 1000 Euro… …Ich wiederhole noch mal, bei der 7 handelt es sich um eine robuste Fast-Profi-Kamera mit einem Vollformatsensor hinter dem Objektiv.

Für ein spiegelloses System hatte ich mich schon lange entschieden. Die Vorteile liegen auf der Hand und drücken nicht auf Wirbelsäule, wie Kniegelenke. Der Spiegel war ja mal eine richtig gute Erfindung. Doch mit der Digitaltechnik ist er  überflüssig geworden. Das Licht fällt direkt auf den Sensor, spart sich den Zick-Zag-Weg über Spiegel plus Prisma und weitere Spiegeleien, zB. für die Sensoren zum Scharfstellen fallen ebenfalls ganz einfach weg.
Ich will jetzt um Gottes Willen keinen Vortrag über die Vor- & Nachteile einer Systemkamera halten, doch war ich über diese Entwicklung mehr als Glücklich. Wenn man jahrelang mit mehreren Kilos Spiegelreflex und Objektiven vor dem Bauch und auf dem Rücken rum gesprungen ist können das  vielleicht einige verstehen.

Also hab ich nach Nikon und Canon zugeschlagen. Mit einer Lumix GH, erstaunt war ich hier über die Vielzahl von Möglichkeiten ein Bild zu machen. Mir fällt jetzt auf die Schnelle nichts ein, was diese kleinen Kisten nicht können. Doch das Handling mit einem großen Aufsteckblitz wird hier zur kleinen Katastrophe. Außerdem hat mir die Qualität der Bilder ab 1200 ISO nicht zugesagt. Logisch, hier kommt der relativ kleine Sensor einfach nicht mehr mit. Beim Profieinsatz wird hier und da auch mal schnell eines der Knöpfchen gedrückt. Die Einsatzdauer der Akkus ist eine allgemeine Krankheit von Systemkameras. Braucht man doch zum knipsen stets „Licht“ im elektronischen Sucher oder auf dem großen Klappdisplay. 2 bis 3 von den Energiespendern sollte man schon für einen Foto-Tag zusätlich dabei haben.

Aber jetzt zur Sony!!! …endlich halt dich die Alpha 7 in der Hand. Ein (mein) kleiner Traum von Kamera. Nix knarzt, wenn man mal herzhaft zudrückt. Dort wo die rechte Hand arbeitet ist alles gummiert. mir fällt ein Stein vom Herzen. Mittel und Ringfinger passen  gerade noch so zwischen Griffwulst und Objektiv. Herrlich, die Erreichbarkeit des Einstellrades für den Daumen und den Zeigefinger versprechen ein flüssiges arbeiten mit der Alpha. Und was sehen meine fotogeil gewordenen Augen da? Ein richtiges Einstellrad für die Über- und Unterbelichtung auf der Oberseite des Bodys. Kein Knopf links drücken und rechts ein Rad drehen, nein ein Rad, das liebevoll aber nicht lieblich einrastet und gut mit dem Daumen erreichbar ist. Freu…

Los jetzt driesel! Programmwahlrad auf P  die Sony einschalten und losknipsen… …nein, erst noch den Trageriemen anbringen. ( Bei jeden Fotokurs erkläre ich den Teilnehmern, sie sollen sich ihre Fotokiste um den Hals hängen, wie schnell dreht sich mal ein Kollege um und haut dir mit seinem Rucksack Dein bestes Stück aus der Hand. Zum Nase putzen
braucht man die Kamera dann auch nicht ablegen…) Wer viel aus dem Flugzeug oder Hubschrauber fotografiert, dem brauch man das nicht zweimal sagen. Riemen ist gut, die Aufhängung noch besser. Öse mit Triangel, da gibt es keine Reibungspunkte. Bei meiner Canon 5D zB, hat man der Kamera nur einen scharfkantigen Schlitz zum einführen des Trageriemens spendiert. Pünktlich nach einem halben Jahr war dieser durchgescheuert.

Einschalten! Wieder ein Pluspunkt für die 7. Der Einschalter sitzt genau da, wo er sitzen muss. Am Auslöser. Schneller und bequemer kann man nicht arbeiten. Schnell noch mal gucken wie rum das Objektiv (28 – 70 Kit-Standard *1) zoomt. Für mich genau richtig. Es hakelt ein klein wenig. Nach 100 Bildern hat sich das gelegt. Sonnenblende, die (Gegenlichtblende) liefert Sony gleich mit. Nach dem einrasten sitzt diese sehr fest. (Hab ich bei noch keiner Kamera gehabt) Na, mal sehen wie lange. Die Blende hab ich beim fotografieren immer drauf. Eher als mechanischen Schutz. Hilft bei Nieselregen, vor anfliegenden Gegenständen beim Fasching, vor neugierigen Hunden usw…

Der Sucher ist zum finden da, das Display trallala? Nein, doch wenn ich des Nachbarn Katze in action knipsen will brauche ich meinen Sucher. Liegt diese auf dem Boden und guckt meine Sony an, lege ich mich auch auf den Boden oder gehe in die Hocke, klappe das Display nach oben und pendle mich ganz langsam auf die Süße ein. Zum Glück piepst die Kamera nicht in dem gerade eingestellten Mudus beim scharf stellen.
Doch was ist das??? Akku gleich alle 😦 Jetzt muss ich zum ersten mal meckern. Wo gibt es denn sowas. Eine Fastprofikammera ohne Ladegerät zu liefern. Ja, bei Sony. Man darf den Akku, der so wie so in den schönsten Fotosituationen schlapp macht in der Kamera aufladen? Ist das denn ein Handy??? Sony liefert zwar ein USB Stecker mit einer kleinen Plastikkiste dran mit, doch das Ding ist sehr schwach auf der Brust. Jeder Fotoverkäufer empfiehlt Dir das Ladekabel vom Handy zu nutzen. Das Display meldet Dir bei eingeschalteter Kamera die USB-Verbindung und den Ladezusand in %. Ausgeschaltet leuchtet eine ganz kleine Lumi neben der USB-Buchse.
Also Kinder, das erste was wir machen müssen, ein Ladegerät mit wenigtens einem Akku kaufen. Kostet so um die 60 Euro (mit einem Sony Akku). Die preiswerteren Universalkonstruktionen zum Aufladen aller gängigen Energielieferanten konnten mich noch nie überzeugen. Hüpft bei einer Tanzveranstaltung die dicke Schwiegermutter ein paar Meter von Deiner Ladekonstruktion entfernt herum, lädt das Ding alles mögliche auf, nur nicht deinen Akku… …morgen geht es weiter im Alpha-Text 🙂

sony a7