Monat: Februar 2016

„Leben“im Stand by Betrieb, ein ganz normaler Tag nach Burn Out und Depressionen

„Leben“im Stand by Betrieb, ein ganz normaler Tag nach Burn Out und Depressionen

Eltern, Geschwister, Bekannte und Freunde eines Betroffenen, können es sich kaum oder gar nicht Vorstellen, wie so ein BO-Fritze lebt. Rein Schematisch sieht es bei mir wie oben dargestellt aus. Weiß steht für Schlafen und grau für (am Computer) sitzen, hellbau für Kochen, zur Toilette gehen, den Müll raus bringen. oder zur Tür gehen, wenn es klingelt und Du gerade nicht im Bett liegst. Zum Briefkasten gehen Typen wie ich aus den verschiedensten Gründen so wie so sehr, sehr selten. Rechts unten findest Du eine Zusammenfassung des Tages und der Nacht. 11 Stunden Schlafen, 12 Stunden sitzen und 1 Stunde bewegen.Schön wa, grins?
Nehmen wir mal an, Du schaffst es, Dich um 14.00 Uhr aus dem Bett zu quälen. Das hast Du an diesem Tag schon 2 bis 3 mal geschafft. Nur, nach Sekunden oder wenigen Minuten legt er sich über Dich. Der Bleimantel der absoluten Müdigkeit. Doch ich will DOCH endlich gesund werden. So horche ich in mich rein. Was macht der Kopf? Nein der will überhaupt noch nicht aufstehen. Der ist voller Bleibrei und hängt neben der Mütze. Falls Du die Augen auf bekommst, schwankst Du erst dahin, wo die Zigaretten liegen und mit angezündetem Gift zur Kaffeemaschine. Ich könnte 12 Espressi in einem Ruck runterkippen, dazu noch 5 Energydrinks, bringen würde es so wie so nicht. Doch glaub ich immer noch an das „Gute“. Tiefe Atemzüge am offenen Fenster in Bauch und Lunge. Bringt nichts. Doch man glaubt ja an das Gute. Wie geht es eigentlich meinem Körper? Die Arme und was dran hängt funktionieren eigentlich recht gut. Kann sogar eine Zigarettenschachtel zusammenknüllen. Die Beine? Nein! Dieser blöde Scheiß Kopf, der mich nicht denken lässt, weiß ganz genau, was am effizientesten ist abzuschalten. Klar, die Beine. Da stecken die größten Muskel drin und viel Energie verbrauchen die auch. Ich mach immer so 2 bis 3 Wippbewegungen, wenn es geht und weiß sofort, was mit mir los ist. Hab ich nun einen Dauerschock von 3 Jahren, wo nur noch der Körperkern funktioniert inkl. sporade Querschnittslähmung? Jedenfalls verbrenne ich mir an der 2. Zigarette die Finger und die Kaffeetasse kann ich vor Müdigkeit auch kaum noch halten. Ab ins Bett, vielleicht bin ich ja nach dem nächsten Aufstehen gegen 16.00 Uhr halbwegs zu gebrauchen. Doch momentan geht gar nichts. Nichts Nichts Nichts. Zum Glück funktioniert noch ein bissl Lebensrest von Dir im Stand by Betrieb. Das rote Lämpchen flackert noch… …morgen gehts an dieser Stelle weiter 🙂 n8i

Advertisements
Werde verrückt! Gesagt – getan!

Werde verrückt! Gesagt – getan!

Erhebe deinen Geist. Dieses Buch ist dem schöpferischen Rebellen in dir gewidmet, jener Stimme, die weiß, dass das, was du heute als Wirklichkeit erlebst, nicht das Ende deiner Möglichkeiten, sondern immer nur der Anfang ist.Egal, wie oft du eventuell schon gefallen bist, wie sehr du an dir gezweifelt oder wie lange du gezögert hast … … es gibt einen magischen Zeitpunkt, um neu zu beginnen.
Und der ist JETZT. Mal gucken, was der  VEIT LINDAU in seinem neuesten Buch zusammengetragen hat. Bestseller („SeelenGevögelt“, „Heirate dich selbst“, „Liebe Radikal“, „NO Prblem“) http://www.werde-verrueckt.de/ 
Erfurt-News jetzt auch als Mag?

Erfurt-News jetzt auch als Mag?

News! Heute morgen hat „Erfurt-News“ sein erstes Magazin auf dem Anger verkauft. (1.Euro/Stück) Es gab auch Shirts, E-Bikes, Fallschirme, den Dom als Baumhaus für den Garten und so-n Werbezeugs… …das Mag war nach 2 Stunden alle alle. (Auflage 20.000 | 64 Seiten | Umschlag BUNT, Rest sw)
Leider ist das jetzt alles Geschichte. ZDF und N24 sind abgezogen. Mal gucken, was die heute Abend berichten. Foto: v. Katharina Kalb

Ich finds ja ganz lustig, doch bei diesem Bild handelt es sich um den ersten SB – Laden in Erfurt, welcher 1958 öffnete. Vorher gab es da Molkereiwaren. Während der Selbstbedienungszeit wurde hier auch eine Ecke für Westwaren eingerichtet. Vorläufer des Fress – Ex, welcher dann ein paar Meter weiter auch entstand.

Wird was länger dauert doch am besten?

Brunnen der Völkerfreundschaft soll wieder Figuren bekommen!

Brunnen der Völkerfreundschaft

Brunnen der Völkerfreundschaft v. Hagen Vedder

Der trostlos aussehende „Brunnen der Völkerfreundschaft“ im Rieth soll wieder
Figuren bekommen!

Ein schmucklose Betonbecken, das ist übrig geblieben vom Brunnen der Völkerfreundschaft in der Riethstraße. Das soll sich ändern. Die Ortsteilbürgermeister Wilfried Kullich und Torsten Haß sowie Bundestagsabgeordeneter Carsten Schneider möchten, dass der Brunnen im Rieth wieder gestaltet wird. Dafür stehen Bundesmittel der Städtebauförderung bereit, die von 455 auf insgesamt 700 Millionen 2014 angehoben worden sind. „Dieses Geld soll genutzt werden, um die Lebensqualität in den Neubaugebieten zu verbessern, dazu gehört auch ein schönes Umfeld,“ so Torsten Haß, der auch für den Landtag kandidiert. Wie der Brunnen einmal ausehen soll, könne über eine Bürgerbeteiligung entschieden werden.

Der Künstler Eberhard Heiland gestaltete 1978 den Brunnen der Völkerfreundschaft mit Tonfiguren, die verschiedene Völker darstellen sollten. Die Anlage hielt nur 10 Jahre. Frost beschädigte die Figuren, alle Rettungsversuche blieben erfolglos. So landeten die Überreste 1988 auf der Deponie. Foto von Hagen Vedder

Heute schreiben wir 2016, ich war zwar erst im letzten Jahr in der Ecke, doch Figuren hab ich keine gesehen. Kennt hier jemand den Stand der Dinge? Oder sollten wir mal Die Ortsteilbürgermeister Wilfried Kullich und Torsten Haß, wie den
Bundestagsabgeordeneten  Carsten Schneider besuchen und Fragen stellen?

Kostenlose Waldfibel in einfacher Sprache

Erfklärt Euren Kindern ja nicht den Steiger-Wald und geht dann zur Fuchsfarm. weil, da gibt es ein Buch…. GRATIS!!! Und wenn ihr dann im Waldhaus oder Kressepark sitzt, erklärt Euch Max und Johanna, was Ihr alles falsch erklärt habt 🙂

Freizeitkinder

WaldDie Waldfibel des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gibt es nun auch in einfacher Sprache, also (auch für Kinder) verständlicher geschrieben. Wir lieben diese Bücher und blättern regelmäßig darin.
Falls ihr die kostenlose Buchreihe noch nicht kennt, es gibt auch:

  • Entdecke das Land
  • Endtecke das Wasser
  • Entdecke den Wald
  • Entdecke den Wald in einfacher Sprache

Bestellen könnt ihr die Bücher hier.

Ursprünglichen Post anzeigen

Wenn Depressionen vorführen, wie man einen starken Mann lahm legt

Es passiert zum Glück nicht jeden 2. Tag, eher (bei mir) nach Jahren. Da zeigt der Kopf, was er am Körper alles abstellen kann. Richtig ausschalten. ZB. die Extremitäten mit dem größten Muskel. Die Beine. Du bist auf einen Schlag zu 90% Querschnittsgelähmt und der Rest von deinem Körper wird auch noch mal mit einer Extraportion Blei überzogen. Zusätzlich zu den Bleimantel, den man so wie so jeden Tag trägt. Dein Geist arbeitet in diesem Moment vielleicht noch mit 10 bis 20% seiner Depri-Kraft. Ihr werdet es kaum glauben, doch das erste, was ich nach einem kurzen Selbstcheck tat, war freuen.  Freuen darüber, dass ich wusste woher das alles kam und ich wusste was es ist. Doch warum stellte der Kopf die Beine auf off und den Rest auf Stand by? Vor 2 Tagen musste ich über 200 Stufen hoch, um einen Termin wahr zu nehmen. Vielleicht war Ihm das einfach zu viel.
In diesem maximale Scheiße Zustand geht natürlich garnix mehr.  Auf- und abgestützt an Tischen, Schränken und Türklinken schaffst Du es vielleicht noch ohne kriechen zu müssen ins Bett. Das Bett ist wieder, wie so oft die vorläufige Rettung. Warum will Dein Kopf nur, das Du immer wieder schläfst? Was tobt da in Deinem Körper, das soviel Energie verbraucht?  Die ersten Gehversuche ohne Hilfen nach so einer Atacke sind die blanke Katastrophe. Für einen Außenstehenden bestimmt sehr Lustig anzusehen.
Ich stelle mir einfach meine Wirbelsäule vor und verlängere diese hinterm Kopf austretend Richtung Himmel und den Steiß zur Erde. So, richtig gerade aufgestellt versuche ich auf meinen Bleigummibeinen ein paar Schritte. Immer was zum Abstützen in Reichweite. Doch dann passiert es. Du knickst in den Knien ein und zusammen. Entweder wegen eines falschen Schrittes oder Du hast ganz kurz das Gleichgewicht verloren. Doch wir haben ja unser Abstützmobilar in der Nähe. …auf auf zum Stuhl. Da wo der Rechner steht. …geht gleich weiter an dieser Stelle>>>>